Das Aktuellste ist praktisch die Lektorierung  des 1.und 2.Teil vom Buch Hafterlebnisse eines DDR-Bürgers.
Außerdem ist das Buch "Meine Jugend in der DDR" neu überarbeitet wurden.
Das heißt genau,die vorher da gewesenen Rechtschreib- und Gramatikfehler wurden beseitigt!!
Wer kein Buch kauft,aber wenigstens die Webseite durchliest,der macht mich schon zufrieden.
Die DDR-Vergangenheit sollte nicht in Vergessenheit geraten,bloß weil diese Diktatur schon lange der
Vergangenheit angehört.
In diesem Jahr im Herbst ist der 25.Jahrestag des Mauerfalls und es wäre nicht schlecht,wenn aus diesem
Anlass auch in den Schulen mehr über die Vergangenheit und über die Verbrechen der DDR erzählt werden würde.





 
hier klicken Besucherzähler Werbefrei Web Counter